Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
junge vhs
junge vhs
Programm / Suche / Suchergebnis
Programm / Suche / Suchergebnis

Veranstaltung "Notfallrettung aus der Luft Die zwei Nürnberger Stationen der DRF Luftrettung" (Nr. 18300) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.
Es wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 1 von 30

Anmeldung möglich Populismus und Stammtischparolen - Hip (10001)

Mi. 06.12.2017 19:00 - 20:30 Uhr in Hilpoltstein
Dozent: Christian Boeser-Schnebel

Die Vorwürfe, „populistisch“ zu sein oder „Stammtischparolen“ zu verwenden, sind im politischen Streit viel genutzte Mittel, um politische Gegner und deren Positionen zu diskreditieren. Beide Begriffe werden mit etwas Problematischem oft Demokratiegefährdendem assoziiert. Den Begriffen Populismus und Stammtischparole gemeinsam ist allerdings auch, dass sie meist unreflektiert und unpräzise verwendet werden. In dem Vortrag werden deshalb die Begriffe Populismus und Stammtischparole geklärt und voneinander abgegrenzt. Die Gemeinsamkeit, die herausgearbeitet wird, ist eine antipluralistische Haltung, die politischen Dialog zum Umgang mit unterschiedlichen Werten und Interessen ablehnt, und damit die Grundlagen unserer Demokratie in Frage stellt. Der Vortrag befasst sich mit den Ursachen, die Populismus und Stammtischparolen zugrunde liegen, und mit der Frage, wie ein demokratischer Umgang mit populistischen Äußerungen und Stammtischparolen aussehen kann.
Dr. phil. Christian Boeser-Schnebel studierte Pädagogik, Psychologie und Politik. Nach Lehr- und Forschungstätigkeiten an der Universität Augsburg, der TU München, der LMU, der Katholischen Stiftungsfachhochschule Benediktbeuern und der Justus-Liebig-Universität Gießen ist er seit 2010 Akademischer Oberrat am Lehrstuhl für Pädagogik mit Schwerpunkt Erwachsenen- und Weiterbildung an der Universität Augsburg.

Anmeldung möglich Meinungsmaschine - Hip (10002)

Mi. 13.12.2017 19:00 - 20:30 Uhr in Hilpoltstein
Dozentin: Petra Gerster

Worüber wird berichtet? Was wird verschwiegen? Was ist wahr, worauf ist Verlass in einer Zeit, in der Propaganda und Information zu verschmelzen drohen?
Petra Gerster und Christian Nürnberger steigen in den Maschinenraum der Medien, legen die Innereien der Meinungsmaschine bloß, ergründen, wie sie funktioniert und wer sie steuert. Mit scharfem Blick beschreiben sie die Meinungsmacher von heute, analysieren, wer uns welche Informationen liefert und wem wir noch vertrauen können. Dabei stellen sie unbequeme Fragen: Wie unabhängig ist, wer unter der Aufsicht von Parteien, Kirchen, Gewerkschaften, Verbänden steht? Wer berichtet noch objektiv, wer will eher belehren, manipulieren oder erziehen? Bestimmen nur noch Auflage und Quote, was gedruckt und gesendet wird? Andererseits: Wer sich nur von Facebook und Twitter füttern lässt, braucht sich nicht wundern, wenn er mit Fake News abgespeist wird.
Petra Gerster arbeitet seit Ende der 1980er Jahre beim ZDF, wo sie seit 1998 die »heute«-Sendung moderiert. Sie wurde mit dem Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis für Fernsehjournalismus und der Goldenen Kamera ausgezeichnet. Der Publizist Christian Nürnberger schreibt unter anderem für »Die Zeit« und »Süddeutsche Zeitung«. Gemeinsam haben sie u. a. die Bestseller »Der Erziehungsnotstand« und »Der rebellische Mönch …« verfasst.

Anmeldung möglich Jenseits von Nürnberg - Hip (10102)

Do. 30.11.2017 19:00 - 20:30 Uhr in Hilpoltstein
Dozent: Andreas Hilger

Politische Justiz – NS-Verbrechen vor sowjetischen Gerichten

Platzkarten sind frühestens vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse des Memoriums erhältlich oder können unter Telefon 0911/321-79372 reserviert werden.
Vortragsreihe des Museums memorium nürnberger prozesse in Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen Erlangen und Landkreis Roth.
Anmeldung/Auskunft nur über die vhs Landkreis Roth, www.vhs-roth.de, info@vhs-roth.de oder Telefon 09174/4749-0.

Anmeldung möglich Karneval in Venedig - Rött (10405)

Fr. 26.01.2018 19:00 - 20:30 Uhr in Röttenbach
Dozent: Peter Goppelt

"Alte Städte haben Kunstwerke, Venedig ist selbst ein Kunstwerk", stellte einst schon Thomas Mann fest, und bis heute ist die Lagunenstadt das Traumziel von Reisenden aus aller Welt. Ein ganz besonderes Erlebnis ist der Karneval in Venedig. Bunt maskierte Gestalten in fantasievolle oder bizarre Roben gehüllt, wandeln über Brücken und Wege und präsentieren sich voller Stolz auf einem der Piazzi der Stadt.

Anmeldung möglich Buddha - Roth (10900)

So. 21.01.2018 18:00 - 19:30 Uhr in Roth
Dozent: Sven Apenburg

In diesem Vortrag mit geführten Meditationen und Gespräch erfahren Sie das wichtigste aus dem Leben und der Lehre des Buddha: Wie der vollkommen Erwachte die Befreiung von Leid und Unzufriedenheit gesucht, gefunden und gelehrt hat. Welches die vier Grundaussagen des Buddha, bekannt als die vier heilenden Wahrheiten, sind. Wie der heilende achtfache Pfad zu dauerhafter Befreiung von Leid und Unzufriedenheit führt, den der Buddha als einzig möglichen Weg hierfür lehrt.

Keine Anmeldung möglich Planen und Bauen - Gre (11200)

Sa. 25.11.2017 09:30 - 18:00 Uhr in Greding
Dozentin: Simone Buchner

Der Bau des eigenen Hauses ist oft eine Entscheidung für den Rest des Lebens. Es gibt unglaublich viele Faktoren, die zu berücksichtigen sind, um ein individuelles Haus zu bauen.
Das eigene Haus soll ein Abbild unserer Lebenseinstellung sein, und darum ist nichts wichtiger als eine individuelle, detaillierte Planung, mit der man auch noch Kosten spart. Dieser Kurs soll die emotionalen Aspekte im Hausbau nach vorne stellen, um auf diesem Fundament dann ausführlich die bautechnischen Fragen zu klären, denn nur in dieser Reihenfolge kann sinnvolles Bauen erwachsen.
Themen: Grundstück - Bebauung - Finanzierung - Fördermöglichkeiten - Raumgefühl - Raumaufteilung - Gestaltung - Baustoffe - Bautechnik - Dämmen - Feuchtigkeit - Heizung - Haustechnik - alternative Energien - Holzhaus - massive Wände - Ausbau - Baukosten - Bauablauf - Planung durch Fertighaushersteller, Bauträger oder Architekt.
In Zusammenarbeit mit der vhs Beilngries.

Der Kurs hat bereits begonnen. Bitte erfragen Sie eine mögliche Teilnahme. Gartenplanung - Gre (13001A)

Mo. 20.11.2017 (19:00 - 21:00 Uhr) - Mo. 04.12.2017 in Greding
Dozentin: Vera Wache

"Wie kann aus einer monotonen Fläche ein interessanter, vielfältiger und zugleich ökologischer Garten entstehen?" Ob Sie den Garten für Ihren Neubau planen oder Ihren bestehenden Hausgarten umgestalten wollen, die Kursleiterin erarbeitet gemeinsam mit Ihnen an drei Abenden die Grundlagen der Gartenplanung. Schritt für Schritt lernen Sie, wie durch ein methodisches Vorgehen ein Gartenentwurf für Ihre Bedürfnisse entsteht und üben die Techniken des Entwerfens direkt ein. Die Kursleiterin, eine erfahrene Gartenplanerin, wird Sie von der Gesamtplanung eines Gartens im Maßstab 1:100/1:50 hin zur Detailplanung von Pflanzflächen führen. Sie bespricht mit Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten der Gestaltung mit Pflanzen, so dass Sie mit Hilfe eines Staudenkataloges einen Pflanzplan für ein ausgewähltes Beet im Maßstab 1:20 erstellen können.

Anmeldung möglich Lehrerfortbildung - Roth (16108)

Sa. 17.02.2018 09:00 - 14:00 Uhr in Roth
Dozentin: Heike Roscher

Auf Kriegsfuß mit den Buchstaben. Fast jedes zehnte Kind leidet an einer Lesestörung, einer Unterform der Lese- und Rechtschreibstörung. Bis vor wenigen Jahren noch glaubten viele, dass vor allem schlechte Bildung und mangelnde Unterstützung schuld an der Störung, auch Dyslexie genannt, seien. Neuere Studien jedoch lassen eine biologische Ursache vermuten. Deutlicher gesagt: Der Grund für die Erkrankung liegt wahrscheinlich in den Genen. Dieser Workshop wird in die verborgenen Zusammenhänge Auf Kriegsfuß mit den Buchstaben. Fast jedes zehnte Kind leidet an einer Lesestörung, einer Unterform der Lese- und Rechtschreibstörung. Bis vor wenigen Jahren noch glaubten viele, dass vor allem schlechte Bildung und mangelnde Unterstützung schuld an der Störung, auch Dyslexie genannt, seien. Neuere Studien jedoch lassen eine biologische Ursache vermuten. Deutlicher gesagt: Der Grund für die Erkrankung liegt wahrscheinlich in den Genen. Dieser Workshop wird in die verborgenen Zusammenhänge dieser Störung einführen. Wissenschaft verständlich gemacht. Wissenschaft verständlich gemacht.

Anmeldung möglich AD(H)S - Stressmanagement - Swa (16109)

Fr. 02.03.2018 (16:00 - 20:00 Uhr) - Sa. 21.04.2018 in Schwanstetten
Dozentin: Sabine Göbel

AD(H)S ist eine tägliche Herausforderung für Eltern und ihre Kinder. Deshalb müssen Eltern gut über dieses Thema Bescheid wissen, um sich auf die Besonderheiten ihrer Kinder einstellen zu können und somit ihre individuellen Fähigkeiten nutzen zu lernen. Das Seminar ist folgendermaßen gegliedert: AD(H)S und seine Besonderheiten, Erziehung und Begleitung eines AD(H)S-Kindes, Medikamente und viele Fragezeichen, Stressmanagement für Eltern. Zwecks möglicher Kostenübernahme erkundigen Sie sich bitte bei Ihrer Krankenkasse. Keine Ermäßigung möglich!

Anmeldung möglich Wandern mit Eseln - Thal (17702)

So. 21.01.2018 10:00 - 13:00 Uhr in Thalmässing
Dozentin: Daniela Lechner

Wir machen uns gemeinsam auf den Weg. Wir sehen und erleben, wie sich unser Weg jahreszeitlich verändert. Die zwei Thüringer Waldesel Enya und Ernesto begleiten uns dabei. Die Esel lieben das Laufen und einen flotten Schritt. Lasst uns schauen und staunen, riechen und fühlen, lauschen und hören auf den jahreszeitlichen Wandel. Eine Wanderung für alle Sinne.



Seite 1 von 30