Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
junge vhs
junge vhs
Programm / Programm / Beruf / Motorsägenkurs
Programm / Programm / Beruf / Motorsägenkurs

Anmeldung möglich Motorsägenkurs - Kam (22152)

Fr. 10.11.2017 (18:00 - 21:30 Uhr) - Sa. 11.11.2017 in Kammerstein
Dozent: Peter Helmstetter

Motorsägen erleichtern die Arbeit im Wald. Aber: Arbeit mit der Motorsäge ist gefährlich. Für Anfänger und alle gelegentlichen Benutzer, die für private Zwecke Holz be- und aufarbeiten, sollte deshalb der Besuch eines Motorsägenkurses selbstverständlich sein.

Schwerpunkt des Kurses ist die Aufarbeitung von Brennholz. Eingegangen wird aber auch auf Motorsägentechnik, Werkzeuge und Geräte, Fälltechniken im Schwachholzbereich und das Zufallbringen hängen gebliebener Bäume.

Der Kurs deckt die Inhalte gemäß den Vorgaben der DGUV Information 214-059 Modul A ab. Die Teilnehmer erhalten hierüber ein Zertifikat („Motorsägenführerschein“).

Der Praxisteil wird in Kleingruppen am Samstag durchgeführt.
Mindestalter: 18 Jahre.

In Zusammenarbeit mit der Fa. Götz GmbH Land- & Gartentechnik, Kammerstein

Anmeldung möglich Motorsägenkurs - Aufbau - Kam (22153)

Mo. 09.10.2017 (08:30 - 16:00 Uhr) - Fr. 13.10.2017 in Kammerstein
Dozent: Peter Helmstetter

Dieser Kurs richtet sich vor allem an professionelle Anwender sowie Motorsägenführer, die ihre Kenntnisse in Theorie und Praxis vertiefen wollen. Der Kurs arbeitet nach den Vorgaben der DGUV Information 214-059 – Modul B. Sie erlangen damit auch die für professionelle Anwender wichtige Fachkunde für gefährliche Baumarbeiten nach § 2 VSG 4.2 der Gartenbauberufsgenossenschaft (SVLFG).

Schwerpunkt des Kurses sind Fäll- und Aufarbeitungstechniken von Bäumen über 20 cm Brusthöhendurchmesser incl. Gefährdungsbeurteilung, Arbeitsschutz, sicherem Zufallbringen von Hängern, Arbeiten mit Seilzug sowie die hierzu notwendigen Maschinen und Geräte. Nach dem ersten Tag mit Theorie-Unterricht im Saal erfolgt an den beiden Praxistagen die Fällung und Aufarbeitung im Wald. Durch die Arbeit in Kleingruppen ist für die Teilnehmer intensives Üben möglich. Für die Zertifizierung nach DGUV Information 214-059 Modul B ist die erfolgreiche Teilnahme an der im Kurs integrierten Prüfung nötig.
Details zu den Kursinhalten sind einsehbar unter:
Broschüre DGUV I 214-059: http://publikationen.dguv.de/dguv/pdf/10002/214-059.pdf
SVLFG: http://www.svlfg.de/30-praevention/prv0520_lehrgaenge-schulungen/motorsaegenlehrgaenge/waldbesitzer/03_kursanbieter/waldbauernlehr.pdf
Teilnahmevoraussetzungen:
- Vollendetes 18. Lebensjahr
- Erfolgreiche Teilnahme an einem Modul-A-Kurs oder einem gleichwertigem Kurs (z.B. unserem Grundkurs Motorsägenarbeiten für Brennholzselbstwerber). Dies muss durch Vorlage der entsprechenden Bescheinigung nachgewiesen werden.
- Körperliche und geistige Eignung i.S. von DGUV-Regel 114-018 „Waldarbeiten“
- Vollständige Persönliche Schutzausrüstung an den Praxistagen

In Zusammenarbeit mit der Fa. Götz GmbH Land- & Gartentechnik, Kammerstein

Theorie: Mo, 9. Okt., 08:30-16:00 Uhr
1. Praxisgruppe (im Wald): Di+Mi, 10./11. Okt., jeweils 08:30-16:00 Uhr
2. Praxisgruppe (im Wald): Do+Fr, 12./13. Okt., jeweils 08:30-16:00 Uhr