Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
junge vhs
junge vhs
Programm / Programm / Gesellschaft / Erziehung / Pädagogik
Programm / Programm / Gesellschaft / Erziehung / Pädagogik

Anmeldung möglich Lehrerfortbildung - Roth (16108)

Sa. 17.02.2018 09:00 - 14:00 Uhr in Roth
Dozentin: Heike Roscher

Auf Kriegsfuß mit den Buchstaben. Fast jedes zehnte Kind leidet an einer Lesestörung, einer Unterform der Lese- und Rechtschreibstörung. Bis vor wenigen Jahren noch glaubten viele, dass vor allem schlechte Bildung und mangelnde Unterstützung schuld an der Störung, auch Dyslexie genannt, seien. Neuere Studien jedoch lassen eine biologische Ursache vermuten. Deutlicher gesagt: Der Grund für die Erkrankung liegt wahrscheinlich in den Genen. Dieser Workshop wird in die verborgenen Zusammenhänge Auf Kriegsfuß mit den Buchstaben. Fast jedes zehnte Kind leidet an einer Lesestörung, einer Unterform der Lese- und Rechtschreibstörung. Bis vor wenigen Jahren noch glaubten viele, dass vor allem schlechte Bildung und mangelnde Unterstützung schuld an der Störung, auch Dyslexie genannt, seien. Neuere Studien jedoch lassen eine biologische Ursache vermuten. Deutlicher gesagt: Der Grund für die Erkrankung liegt wahrscheinlich in den Genen. Dieser Workshop wird in die verborgenen Zusammenhänge dieser Störung einführen. Wissenschaft verständlich gemacht. Wissenschaft verständlich gemacht.

Anmeldung möglich AD(H)S - Stressmanagement - Swa (16109)

Fr. 02.03.2018 (16:00 - 20:00 Uhr) - Sa. 21.04.2018 in Schwanstetten
Dozentin: Sabine Göbel

AD(H)S ist eine tägliche Herausforderung für Eltern und ihre Kinder. Deshalb müssen Eltern gut über dieses Thema Bescheid wissen, um sich auf die Besonderheiten ihrer Kinder einstellen zu können und somit ihre individuellen Fähigkeiten nutzen zu lernen. Das Seminar ist folgendermaßen gegliedert: AD(H)S und seine Besonderheiten, Erziehung und Begleitung eines AD(H)S-Kindes, Medikamente und viele Fragezeichen, Stressmanagement für Eltern. Zwecks möglicher Kostenübernahme erkundigen Sie sich bitte bei Ihrer Krankenkasse. Keine Ermäßigung möglich!