Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
junge vhs
junge vhs
Programm / Programm / Gesellschaft / Ausstellungen
Programm / Programm / Gesellschaft / Ausstellungen

Anmeldung möglich Ausstellung Qian Feng - Roth (18006)

Fr. 27.04.2018 (09:00 - 18:00 Uhr) - Fr. 11.05.2018 in Roth
Dozentin: Qian Feng

Die aus China stammende Künstlerin stellt Acryl- und Ölbilder aus.
Sie verarbeitet bevorzugt chinesische kalligraphische Elemente in ihren Gemälden. Die Vernissage findet am Freitag, 27. April um 19.00 Uhr statt. Die Künstlerin ist am 28. und 29. April, anlässlich des Offenen Ateliers im Haus und führt zwischen 11 und 16 Uhr durch die Ausstellung. Geöffnet: 28. April bis 13. Mai 2018, montags bis freitags 09-18.00 Uhr.

Anmeldung möglich Textile Kunstausstellung - Roth (18051)

Sa. 17.03.2018 (10:00 - 18:00 Uhr) - So. 18.03.2018 in Roth
Dozentin: Petra Schwendner

Werke rund um das Thema "Zeichen der Zeit" stehen im Mittelpunkt der Ausstellung. Die Künstlerinnen der modern art quilters betrachten das Thema aus den verschiedensten Blickwinkeln. Auch die weiteren präsentierten Werke bezaubern durch eine Vielfalt unterschiedlichster Techniken, wie Ecoprint, Cyanotypie, Kalligraphie auf Stoff, Maschinen- und Handstickerei und vielen mehr. Wie bereits in den vergangenen Ausstellungen werden die Exponate durch ihr hohes künstlerisches Niveau begeistern.

Keine Anmeldung möglich Dokumentationsort Hersbruck/Happburg - Hip (18103)

Sa. 14.04.2018 14:00 - 16:00 Uhr in Hilpoltstein
Dozentin: Barbara Raub

Wenn wir geschichtsträchtige Orte besuchen, so sind wir gewohnt, dass die Umgebung, die Atmosphäre, die Mauern und Gebäude uns ihre Geschichte erzählen und einen Eindruck ihrer Zeit vermitteln. Manchmal ist aber auch von einem noch so wichtigen Ort nicht mehr viel übrig. Und trotzdem muss seine Geschichte erzählt und bewahrt werden. So ist das auch im Falle des KZ-Außenlagers Hersbruck. Seit dem Krieg wurde das Gelände des Lagers weitgehend überbaut und heute erinnert nur wenig an die traurige Vergangenheit des Geländes. In Hersbruck befand sich von Juli 1944 bis April 1945 das zweitgrößte Außenlager des Konzentrationslagers Flossenbürg. Neben der Geschichte des Lagers und seiner Topographie werden bei der Exkursion der Dokumentationsort sowie der Doggerstollen und ehemalige Verbrennungsstätten aufgesucht. Anfahrt mit eigenem Pkw.

In Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen Erlangen, Stein, Schwarzachtal, Schwabach und Landkreis Bamberg.
Auskunft/Anmeldung nur über die vhs Unteres Pegnitztal, www.vhs-unteres-pegnitztal.de, info@vhs-up.de, Tel. 09123/1833-310.
Anmeldung bis spätestens 3. April.

Anmeldung möglich Dokumentationszentrum - Hip (18104)

Sa. 27.01.2018 14:00 - 16:00 Uhr in Hilpoltstein
Dozentin: Geschichte für Alle e.V.

Der Rundgang führt durch die Dauerausstellung „Faszination und Gewalt“ und rückt dazu die Bauruine der Kongresshalle, in die das Dokumentationszentrum baulich eingepasst wurde, als historischen Ort in den Mittelpunkt. Einblicke in Gebäudeteile, die der Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich sind, Hintergründe zur Ausstellungs- und Museumskonzeption wie auch die moderne Formensprache des Architekten Günther Domenig werden erfahrbar und verständlich. Dazu ermöglicht die Begehung des Daches der Kongresshalle ungewöhnliche Blicke auf Nürnberg und über das ehemalige Reichsparteitagsgelände. Hinweis: Das Dach ist nur über eine Treppe mit ca. 200 Stufen zu erreichen.

In Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen Bamberg-Land, Neumarkt, Schwarzachtal und Stein.
Auskunft/Anmeldung nur über die vhs Landkreis Roth, www.vhs-roth.de, info@vhs-roth.de, Telefon: 09174/4749-0. Anmeldung bis 19. Januar.
(Für Rollstuhlfahrer nicht geeignet)

Keine Anmeldung möglich 1. FCN - Hip (18104)

Fr. 20.04.2018 14:00 - 15:30 Uhr in Hilpoltstein
Dozentin:

Seit der Vereinsgründung am 4. Mai 1900 hat "der Club" grandiose Erfolge, unerreichbare Rekorde, aber leider auch peinliche Fehlschläge erlebt. Seine Geschichte, die im Club-Museum zu neuem Leben erweckt wird, ist daher eine faszinierende Geschichte voller Dramatik, Jubel, Tränen und Kuriositäten. Die historische Entwicklung des ruhmreichen 1. FC Nürnberg von der Gründung über die erfolgreichen 1920er Jahre, der Zeit des Nationalsozialismus, bis hin zur "Fahrstuhlmannschaft" und zum Pokalsieg 2007 wird dargelegt. Eine Fülle von Exponaten, spannenden Texten und hinreißenden Anekdoten, dazu jede Menge Fotos, bewegte Bilder und Hörproben finden eine angemessene Präsentation. Daneben erhalten Sie einen Überblick über Aufbau und Nutzung der Technik des Museums.

In Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen Stein und Zirndorf.
Auskunft/Anmeldung nur über die vhs Stein (Kurs-Nr. W1166), www.stadt-stein.com/vhs, p.kirchner@stadt-stein.de, Tel. 0911/6801-1511.
Schriftliche Anmeldung bis 13.April.