Gesellschaft
Gesellschaft
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Beruf
Beruf
Grundbildung
Grundbildung
junge vhs
junge vhs
Programm / Programm / Gesellschaft / vhs unterwegs
Programm / Programm / Gesellschaft / vhs unterwegs
Seite 1 von 3

Keine Anmeldung möglich Nudelfabrik - Hip (18100)

Mi. 07.03.2018 17:00 - 18:30 Uhr in Hilpoltstein
Dozent: Christian Schnell

Hochwertige Rohstoffe und modernste Produktionsanlagen bilden die Grundlage für die Firma Altmühltaler Teigwaren GmbH. Bei der Produktion wird ausschließlich Durumhartweizengrieß verwendet, und die Eier werden täglich frisch Haus aufgeschlagen. Die Energie zur Trocknung der aus diesen Zutaten hergestellten Nudeln wird CO2-neutral durch eine Hackschnitzelheizung gewonnen. Denn Ressourcen zu schonen und nachwachsende Rohstoffe zu fördern, ist für den Betrieb selbstverständlich. Erleben Sie hautnah die Produktion von Bandnudeln, Spaghetti, Penne, Radiatori und u.a. die Eieraufschlagmaschine. Als Geschenk nehmen Sie eine Nudelpackung nach Hause.

In Zusammenarbeit mit den Volkshochschule Oberasbach und Schwarzachtal.
Auskunft/Anmeldung nur über die vhs Schwarzachtal, www.vhs-schwarzachtal.de, info@vhs-schwarzachtal.de, Tel. 09187/9090-10.
Anmeldung bis 28. Februar.

Anmeldung möglich Staatsarchiv Nürnberg - Hip (18101)

Fr. 09.03.2018 15:00 - 17:00 Uhr in Hilpoltstein
Dozent: Ludwig Weber

Das Staatsarchiv Nürnberg ist zuständig für das Archivgut der bayerischen Behörden in Mittelfranken und der früheren reichsunmittelbaren Territorien im südlichen Fränkischen Reichskreis (Reichsstadt Nürnberg, Fürstentum Brandenburg-Ansbach, Hochstift Eichstätt u.a.). Es umfasst derzeit rund 8 Millionen Archivalieneinheiten. Bei der Führung erhalten Sie Einblick in die Lagerung von über 36 Kilometer Schriftgut aus 12 Jahrhunderten und Sie erleben Geschichte anhand ausgewählter Beispiele (z.B. Urkunden, Amtsbücher, Karten, Unterlagen der Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse).

In Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen Schwarzachtal, Stein und Unteres Pegnitztal.
Anmeldung/Auskunft nur über die vhs Landkreis Roth, www.vhs-roth.de, info@vhs-roth.de, Tel. 09174/4749-0.
Anmeldung bis 28. Februar.

Keine Anmeldung möglich Nürnberger Volksfest - Hip (18102)

Do. 12.04.2018 14:00 - 16:00 Uhr in Hilpoltstein
Dozentin:

Die zahlreichen Attraktionen des Frühlingsfestes begeistern jeweils zwei Millionen Besucher. Vielleicht haben Sie sich beim Bummel über das Festgelände auch schon mal gefragt, seit wann es das traditionsreiche Nürnberger Volksfest gibt? Ob es schon immer am Dutzendteich war? Nach welchen Kriterien und von wem die Stellplätze vergeben werden? Gibt es ausreichende Kontrollen der Sicherheit der Fahrgeschäfte und der Qualität der angebotenen Speisen und Getränke? Sie erfahren, wie die Kinder der Schausteller in die Schule gehen und welche Ausbildungsberufe es gibt. Es wird auf die Entstehung der Fahrgeschäfte eingegangen und Sie erhalten viele Hintergrundinformationen (inkl. 2 Gutscheine für Fahrgeschäfte und 1 Schmankerlprobe).

In Zusammenarbeit mit dem Süddeutschen Schaustellerverband und den Volkshochschulen Stein und Zirndorf.
Auskunft/Anmeldung nur über die vhs Stein (Kurs-Nr. W1162), www.stadt-stein.com/vhs, p.kirchner@stadt-stein.de, Tel. 0911/6801-1511.

Keine Anmeldung möglich 1. FCN - Hip (18104)

Fr. 20.04.2018 14:00 - 15:30 Uhr in Hilpoltstein
Dozentin:

Seit der Vereinsgründung am 4. Mai 1900 hat "der Club" grandiose Erfolge, unerreichbare Rekorde, aber leider auch peinliche Fehlschläge erlebt. Seine Geschichte, die im Club-Museum zu neuem Leben erweckt wird, ist daher eine faszinierende Geschichte voller Dramatik, Jubel, Tränen und Kuriositäten. Die historische Entwicklung des ruhmreichen 1. FC Nürnberg von der Gründung über die erfolgreichen 1920er Jahre, der Zeit des Nationalsozialismus, bis hin zur "Fahrstuhlmannschaft" und zum Pokalsieg 2007 wird dargelegt. Eine Fülle von Exponaten, spannenden Texten und hinreißenden Anekdoten, dazu jede Menge Fotos, bewegte Bilder und Hörproben finden eine angemessene Präsentation. Daneben erhalten Sie einen Überblick über Aufbau und Nutzung der Technik des Museums.

In Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen Stein und Zirndorf.
Auskunft/Anmeldung nur über die vhs Stein (Kurs-Nr. W1166), www.stadt-stein.com/vhs, p.kirchner@stadt-stein.de, Tel. 0911/6801-1511.
Schriftliche Anmeldung bis 13.April.

Keine Anmeldung möglich BR-Studio Franken - Hip (18105)

Di. 24.04.2018 14:00 - 16:00 Uhr in Hilpoltstein
Dozentin: Angelika Martinetz

Von Aschaffenburg bis Treuchtlingen und von Coburg bis Hilpoltstein - gemeinsam mit dem Regionalstudio Mainfranken in Würzburg steht das Studio Franken in Nürnberg für kompetente Berichterstattung für und über ein Gebiet, das in etwa der Größe Hessens entspricht. Pro Jahr produziert das Studio Franken über 3.000 Stunden Programm für das Bayerische Fernsehen, ARD-alpha, die digitalen und analogen Hörfunkwellen des Bayerischen Rundfunks sowie für die ARD-Programme. Die Radio-, Fernseh- und Online-Reporter halten die Menschen der Region gemeinsam aktuell auf dem Laufenden über die wichtigsten Themen und die spannendsten Geschichten. Wissenswertes über Land und Leute vermitteln dabei u.a. die "Frankenschau aktuell" und die "Frankenschau" im Bayerischen Fernsehen, die Regionalnachrichten und "Mittags in Franken" in Bayern 1, die "regionalZeit" in Bayern 2 sowie Artikel und Dossiers im Internet unter br.de/franken. Im Studio Franken entstehen auch beliebte TV-Sendungen wie "Kabarett aus Franken", "Asül für Alle" oder die "Fastnacht in Franken". Auch das Thema Musik kommt nicht zu kurz: ob fränkische Volksmusik, Klassik oder Jazz - das Studio Franken steuert mit zahlreichen Sendungen eine fränkische Note zu den Programmen von Bayern 1, Bayern plus oder BR-Klassik bei. Mit seinem großen Parkgelände gleicht der Nürnberger Sender eher einem kleinen Funkhaus als einem Studio. Der geführte Rundgang bietet einen Blick hinter die Kulissen von Hörfunk und Fernsehen und vermittelt einen Einblick in die Arbeitsabläufe in einem modernen Medienunternehmen.

In Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen Stein und Zirndorf.
Auskunft/Anmeldung nur über die vhs Stein (Kurs-Nr. W1168), www.stadt-stein.com/vhs, p.kirchner@stadt-stein.de, Tel. 0911/6801-1511.

Anmeldung möglich Bierherstellung - Hip (18106)

Fr. 27.04.2018 19:00 - 21:00 Uhr in Hilpoltstein
Dozent: Ulrich Peintinger

Die Pyraser Landbrauerei ist weit über die Landkreisgrenzen für ihren aktiven, betriebseigenen Umweltschutz und ihre alternative Energieversorgung bekannt. Bei der Besichtigung erhalten Sie Einblick in die Geschichte der Brauerei und die Arbeit des Brauers in einer der modernsten Mittelstandsbrauereien Bayerns und die Herstellung von Bierspezialitäten durch Kaltreifung im Mehrweggebinde. Die Gebühr beinhaltet: Führung, Filmvorführung, Verkostung verschiedener Biere, die Sie selbst zapfen im "Schalander" - dem Aufenthaltsraum der Brauer, deftige fränkische Brotzeit und alkoholfreier Getränke. Einen kleinen Krug dürfen Sie zur Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Anmeldung/Auskunft nur über die vhs Landkreis Roth, www.vhs-roth.de, info@vhs-roth.de, Tel. 09174/4749-0.

Keine Anmeldung möglich Rundgang am ehemaligen Reichsparteitagsgelände - Hip (18107)

Sa. 05.05.2018 14:00 - 17:00 Uhr in Hilpoltstein
Dozentin: Geschichte für Alle e.V.

Das Zeppelinfeld mit der noch in großen Teilen erhaltenen Zeppelintribüne ist der Teil des Reichsparteitagsgeländes, der heute noch am meisten über die Geschichte der Reichsparteitage erzählt. Während weite Teile des Geländes nur teilweise fertig gestellt oder lediglich geplant waren, fanden hier zahlreiche Veranstaltungen statt. Der Rundgang gibt einen Überblick über das Gelände, erklärt und entschlüsselt die Funktionsweise nationalsozialistischer Architektur sowie die propagandistische Dimension der Großveranstaltung Reichsparteitag. Zusätzlich ist eine Begehung der Innenräume der Zeppelintribüne mit dem sogenannten Goldenen Saal enthalten. Dieser eindrucksvolle wie ernüchternde Blick hinter die Fassaden veranschaulicht die Funktion der NS-Bauten als Teil der Propaganda.

In Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen in Mittelfranken.
Anmeldung/Auskunft nur über die vhs Oberasbach, www.vhs-oberasbach.de, vhs@oberasbach.de, Tel. 0911/9691-148.
Anmeldung bis 23. April.

Keine Anmeldung möglich Flughafen Nürnberg - Hip (18108)

Di. 12.06.2018 15:00 - 16:30 Uhr in Hilpoltstein
Dozentin: Birgit Lummer

Begeben Sie sich mit uns auf eine Tour, die einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Flughafenbetriebs gewährt und erleben Sie die Abfertigung eines Flugzeuges aus nächster Nähe. Bestaunen Sie die Spezialfahrzeuge der Flughafen-Feuerwehr mit ihren riesigen, PS-starken Flugfeldlöschfahrzeugen. Wir bringen Sie zur Halle A, dem größten Hangar mit 15 m Torhöhe und zur 2.700 m langen Start- und Landebahn. Außerdem machen wir einen Abstecher in den Bereich der General Aviation mit Firmen- und VIP-Jets und werfen einen Blick durch die Fenster des Bereichs Aviation Maintenance, wo die Flugzeuge repariert und gewartet werden.

Bitte beachten: Wir passieren die Sicherheitskontrolle, deshalb dürfen Scheren, Messer, Waffen, Pfeffersprays, Flüssigkeiten o.ä. nicht mitgeführt werden.

In Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen Stein und Zirndorf.
Auskunft/Anmeldung nur über die vhs Stein (Kurs-Nr. W1183), www.stadt-stein.com/vhs, p.kirchner@stadt-stein.de, Telefon 0911/6801-1511

Keine Anmeldung möglich Wirtshausgeschichten - Hip (18109)

Fr. 15.06.2018 18:45 - 20:15 Uhr in Hilpoltstein
Dozentin: Tourist-Info Fürth

... und wer nicht gesehen hat einen Juden und Wirth, der ist nicht gewesen in Fürth" schreibt Erhard Andreas Saueracker im Jahr 1786. Auch heute gibt es in der Kleeblattstadt noch viele Wirtshäuser. Auf diesem inszenierten Spaziergang durch die Altstadt mit einem Stadtführer und acht Schauspielern erleben Sie Geschichten rund um den Wein, das Bier und die Wirtshäuser. Sie begegnen dem Fuhrknecht, der Rast in Fürth machen muss und einer Magd, die ihn aufzuheitern weiß. Zwei Arbeiter philosophieren über die schweren Zeiten Anfang des vergangenen Jahrhunderts und ein Fürther Mädel in den 50er Jahren weiß ganz genau, was es will mit dem jungen galanten GI ... aber mehr wird nicht verraten. Gehen Sie mit uns auf spannende Zeitreise bei dem einen oder anderen mehr oder weniger historischen Getränk.

In Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen Stein und Zirndorf.
Auskunft/Anmeldung nur über die vhs Stein (Kurs-Nr. W1185), www.stadt-stein.com/vhs, p.kirchner@stadt-stein.de, Tel. 0911/6801-1511.

Keine Anmeldung möglich Nürnberger Astronomieweg - Hip (18110)

Di. 19.06.2018 17:00 - 18:30 Uhr in Hilpoltstein
Dozent: Hans Gaab

Bis weit ins 18. Jahrhundert hinein war Nürnberg für die Astronomie ein bedeutendes Zentrum, woran diese Führung erinnern soll. Sie beginnt an der Lorenzkirche, an deren Ostchor sich eine der ältesten und wichtigsten Sonnenuhren Deutschlands befindet (1502 angemalt). Über den Hauptmarkt, vorbei am Fembohaus geht es zur Druckerei von Petreius, wo 1543 das Hauptwerk des Copernicus gedruckt wurde. Albrecht Dürer galt seiner Zeit selbst als bedeutender Mathematiker. Der Vorbesitzer des Albrecht-Dürer-Hauses, der Handelsmann Bernhard Walther, schuf mit seinen genauen Beobachtungsdaten bemerkenswerte Grundlagen zur Erneuerung der Astronomie. Die Führung endet nördlich der Burg auf der Vestnertorbastei, wo vor 1700 eine der wichtigsten Sternwarten Deutschlands stand.

In Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen Stein und Zirndorf.
Auskunft/Anmeldung nur über die vhs Stein (Kurs-Nr. W2187), www.stadt-stein.com/vhs, p.kirchner@stadt-stein.de, Tel. 0911/6801-1511.



Seite 1 von 3